KUL-TÜR e.V. - der Kulturverein für Rahden und Umgebung

Herzlich Willkommen bei KUL-TÜR, dem Kulturverein für die Stadt Rahden und Umgebung. Seit dem 25. Geburtstag präsentieren wir uns an dieser Stelle in neuem Gewand. Wir hoffen, Sie finden Gefallen an unserem vielseitigen Programm aus den Bereichen Musik, Literatur, Kabarett und bildender Kunst sowie Angeboten für Kinder.

Seit 1989 haben wir über 400 Veranstaltungen an verschiedenen Orten unserer Stadt durchgeführt. Mit dem Bahnhof steht uns seit 2010 auch eine wunderbare Kleinkunstbühne zur Verfügung.

Im jahr 2019 wurde der Verein 30 Jahre alt.

320 Mitglieder unterstützen uns bisher bei unseren Aktivitäten. Sollten Sie noch nicht dazu gehören, können Sie jederzeit Mitglied werden. Sie profitieren nicht nur von reduzierten Eintrittspreisen, sondern auch von frühzeitiger Information. Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen mit. Viele zufriedene Gäste sind die Motivation für unser ehrenamtliches Engagement.

19.06.2021 - Marie Diot „Musik und Quatsch“

„Der Apfel im Strudel der ewigen Liebe“

Infos

Marie Diot ist Liedermacherin. Sie macht Musik und Quatsch, oder anders gesagt: Eine Mischung aus Indie-Pop, Chanson und sehr viel Spaß. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren. Es geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung - manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken. Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur, oder so. Generell ist sie optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worten und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren. Was Marie zu sagen hat, versteht man immer gleich, denkt dann aber trotzdem nach.

2017 veröffentlichte Marie Diot ihr Debut-Album "Pinguin im Tutu - Weiß nicht, ob er Tänzer ist". Der Nachfolger "Apfel im Strudel der ewigen Liebe" erschien im November 2020.

Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und balanciert dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, Indie-Pop und Chanson und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil.

Unterstützt vom fabelhaften Multiinstrumentalisten Fabian Großberg führten ihre Konzerte sie schon durch ganz Deutschland. Dabei spielte sie unter anderem als Vorband von Dota und hatte Gastauftritte bei Konzerten von Stephan Sulke.

2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der "Nahaufnahme", einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests "Troubadour".

2019 gewann sie den Plattsounds Contest. Seit 2020 ist sie Absolventin der Liedermacherschule SAGO. Ebenfalls 2020 war sie nominiert für den Prix Pantheon.

Eintritt:
Vorverkauf: 14,00 Euro

Schüler und Studenten: Eintritt 7,00€ erhältlich: Fontane-Apotheke oder die KIEPE

Beginn: 20:00 Uhr | Schlumps Backs, Rahden-Kleinendorf, bei schlechtem Wetter: Bahnhof Rahden | Tickets online bestellen

15.08.2021 - Achim Amme/Volkwin Müller „All You Need Is Love“

- „Der späte John Lennon“ - schon zweimal verschoben. Nun klappt es hoffentlich im dritten Anlauf!

Für alle Lennon-Fans ist ein Abend mit dem Hamburger Schauspieler, Autor und Musiker Achim Amme und dem Detmolder Liedermacher Volkwin Müller ein ganz besonderes Event und daher ein kulturelles Muss. Der Abend bestehend aus Lesung und Lennon-Songs liefert einen ganz besonderen und persönlichen Rückblick auf das Schaffen des Ausnahmekünstlers John Lennon. 

Eintritt:
Vorverkauf: 17,00 Euro / Mitglieder: 15,00 Euro

Tagesaktueller Schnelltest erforderlich

Beginn: 18:00 Uhr | Hotel Westfalen Hof, Spiegelsaal | Tickets online bestellen

Jetzt Mitglied werden!

Online Karten bestellen

Filmkunst im Kino