Mitgliederversammlung 2018

Die nächste Mitgliederversammlung
findet statt am Montag, den 22.01.2018, um 20:00 Uhr im Westfalen Hof.

Ein Verein schreibt Geschichte

Auf Anregung einiger Rahdener Bürger gründete sich im Herbst 1989 der Kulturverein Kul-Tür für die Stadt Rahden. Seitdem organisiert er kulturelle Veranstaltungen fast aller Sparten, mittlerweile sind es zwischen 12 und 16 pro Jahr. Dabei handelt es sich um Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Kindertheater, und vieles mehr.

Neben der Förderung junger Künstler ist Kul-Tür immer wieder um die Verpflichtung außergewöhnlicher und international bekannter Künstler bemüht. Mit seiner erfolgreichen Arbeit hat der Verein nicht nur in der Stadt Rahden sondern darüber hinaus auch im Kreis Minden-Lübbecke und der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe kulturelle "Duftmarken" gesetzt.

Gemeinsam mit anderen Veranstaltern der Region geben wir halbjährlich den Kulturkalender "Das Ohr" heraus.

Auszeichnungen

Stern der Woche

1994 wurde Kul-Tür "in Anerkennung der erbrachten Leistungen" vom Westfalen-Blatt mit dem "Kritikuß" des Monats ausgezeichnet. Eine weitere Ehrung wurde Kul-Tür im Dezember 2005 zuteil. Unser Verein erhielt, gemeinsam mit der Petershäger Arbeitsgemeinschaft Alte Synagoge e.V., den Förderpreis für ehrenamtliches Engagement des Kreises Minden-Lübbecke.

Die Feuilleton-Redaktion der Tageszeitung Neue Westfälische verlieh dem Vereinsvorsitzenden Detthard Wittler im Dezember 2007 den "Stern der Woche".

Kul-Tür wurde am 24. Oktober 2008 in der Beilage "Mein Verein" der Tageszeitung "Neue Westfälische" vorgestellt. Den Artikel lesen Sie hier (PDF-Dokument, 152 kb).

Jetzt Mitglied werden!

Satzung des Vereins